Ich schenk’ Dir einen Regenbogen..

Die besten Ideen kommen doch immer noch aus Berlin. So fragte mich meine liebe Berliner Freundin Andrea, ob ich nicht mal eine Schachtel für eine Regenbogenhochzeit machen könnte. Für eine..was?


Beschämt gebe ich zu, nicht gewusst zu haben, was eine Regenbogenhochzeit ist. Das Netz wusste mal wieder zum Glück bestens Bescheid und so entstand die Idee, aus Zuckerstangen und Regenbogenschnur, kombiniert mit etwas buntem Papier, eine schicke Schachtel für Homo-Ehen zu gestalten. Da sich ja Brautpaare in der Regel immer Geld wünschen, kam noch schnell eine Wunsch-Wertmarke hinzu, in die der ein oder andere Geldgeschein gesteckt werden kann. Fertig!

Wenn also Mr. & Mr. oder Mrs. & Mrs. demnächst ‘Ja’ sagen, kann ihnen in der passenden Schachtel Geld geschenkt werden.

http://www.schnurzpieps.de/

Regenbogenhochzeit_4.1 Regenbogenhochzeit_1

Regenbogenhochzeit_3 Regenbogenhochzeit_2


Ein Gedanke zu „Ich schenk’ Dir einen Regenbogen..

  1. Maria

    Coole Idee. Ich gebe es zu, ich hätte auch nicht gewusst was eine Regenbogenhochzeit ist. Aber ich finde die Idee mit den Zuckerstangen auch für Kinder gut. So können die Eltern den Kindern das kaufen, was die brauchen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>